Warum auch Du jetzt auf Messenger Marketing setzen solltest

Messenger Marketing mit ChatBo und/oder ManychatMessenger Marketing ist ein noch junger Teilbereich des Online-Marketings, der immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Es handelt sich um eine Weiterentwicklung des E-Mail-Marketings, das eine direkte Kommunikation mit Interessenten und Kunden ermöglicht.

Hier erfährst Du die kleinen, aber feinen Unterschiede zwischen den beiden Werbeformen und warum Du in Zukunft verstärkt auf Messenger Marketing setzen solltest.

Fast jedes Unternehmen nutzt E-Mail-Marketing

Die Vorteile liegen auf der Hand, denn diese Werbemaßnahme ist extrem günstig, um Angebote, neue Produkte, Sonderaktionen und Neuigkeiten rund um das Unternehmen zu verbreiten. Sobald Du die Adresse eines potenziellen Kunden erhältst, automatisiert sich der Prozess. Du führst Deine Marke ein und informierst danach regelmäßig Deinen Verteiler über aktuelle Aktionen. So baust Du auf Dauer Deine Marke auf und verschaffst Dir Credibility.

Interessenten werden Kunden

Hast Du einmal auf diesem Weg einen Interessenten zu einem Kunden gemacht, ist die Chance hoch, dass dieser auch in Zukunft auf Deine Angebote zurückgreifen wird. Das Problem: Jeder andere Unternehmer verfolgt exakt dieselbe Strategie, sodass der Posteingang regelmäßig von Promo-Newslettern überquillt. Die Zielgruppe schafft es in der Regel nicht mehr, alle Newsletter überhaupt noch zu öffnen. Seit Gmail den Tab „Werbung“ eingeführt hat, erreichen viele Informationen die Abonnenten überhaupt nicht mehr, was die mit 22,87 % und 3,26 % ohnehin schon magere Öffnungs- und Klickrate weiter in den Keller treiben dürfte. Das bedeutet nicht, dass Du Deine Newsletter sofort einstellen solltest. E-Mail-Marketing ist nach wie vor richtig und wichtig. Aufgrund der Übersättigung solltest Du jedoch nach neuen, effektiveren Marketingkanälen Ausschau halten.

In den Messengerdiensten liegt riesiges Potenzial

Messenger Marketing ist die konsequente Antwort auf E-Mail-Marketing. Bei dieser Variante werden Interaktion und Kommunikation über Nachrichtendienste wie den Facebook Messenger oder auch WhatsApp geführt. Dabei macht sich das Messenger Marketing Verhaltensweisen aus dem privaten Bereich zunutze. Wahrscheinlich kennst Du es aus eigener Erfahrung, dass Du Dir Nachrichten von Freunden sofort im Messenger anschaust. Schließlich ist das der leichteste und praktischste Weg, um mit jemand in Verbindung zu bleiben. Mittlerweile sind rund 70 Millionen Unternehmen mit eigenen Seiten und Gruppen auf Facebook vertreten. Das soziale Netzwerk hat das riesige Potenzial erkannt, das Messenger Marketing mit ChatBo bietet und hat in letzter Zeit eine Menge investiert, um diesen Kanal noch weiter auszubauen. Auch WhatsApp hat nachgezogen und ein entsprechendes Business Feature entwickelt. Doch was kann Messenger Marketing, was eine E-Mail nicht imstande ist zu leisten?

Deutlich kürzeres Opt-In beim Messenger Marketing

Beim E-Mail-Marketing erfährt der Interessent im Netz von Deinen Dienstleistungen und wird per Link erst einmal zu einer Landingpage geführt. Dort werden E-Mail-Adresse sowie weitere Kontaktdaten angegeben. Nach dem Absenden der Daten muss das Abonnement durch Anklicken eines weiteren Links bestätigt werden. Beim Messenger Marketing mit ChatBo leiten sogenannte Growth Tools Deinen potenziellen Kunden direkt in den Nachrichtendienst. Dort klickt der Interessent ein bestimmtes Keyword an, wählt die Abo-Funktion und kann sofort Nachrichten erhalten. Dein Kunde muss nicht mehr zwischen verschiedenen Medien hin- und herspringen, was ihm eine enorme Zeitersparnis bringt.

Hole Deine Zielgruppe dort ab, wo sie steht

Beim Messenger Marketing besteht nicht die Gefahr, dass Du im Spamordner landest. Dein Kunde findet Deine Nachricht dort vor, wo auch die Mitteilungen seiner Freunde eintreffen. Du hast die Wahl zwischen von einem Chatbot automatisierten Nachrichten, kannst aber auch eine Unterhaltung in Echtzeit mit Deiner Zielgruppe führen. Dein Kunde erhält die Möglichkeit, direkt und unkompliziert zu antworten oder Rückfragen zu stellen und das sogar vom Smartphone aus. Daneben hast Du beim Messenger Marketing zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten für optisch ansprechende Nachrichten, kannst Smileys, Bildergalerien, Audiobotschaften und den extrem wichtigen Call-to-action nutzen.

Höhere Öffnungs- und Klickraten beim Messenger Marketing

ChatBo - Messenger MarketingZahlen sprechen deutlicher als Worte für das Messenger Marketing.

Die durchschnittliche Öffnungsrate beträgt in den Nachrichtendiensten 84,3 % und die Klickrate 28,3 %. Nachrichten, die Deine Affiliate-Links enthalten, werden öfter gelesen.

 

Du kannst Deine Zielgruppe nicht nur gezielt über Deine Angebote informieren, sondern Sie gleich komplett in Deinen Funnel integrieren. Wer sich entschieden hat, Deine Nachrichten auf dem Messenger zu empfangen, kann außerdem Deine Seite liken oder Deiner exklusiven Facebookgruppe beitreten. Je breiter Du die Aktivitäten streust, desto höher ist Deine Chance, ein direktes, wertvolles Feedback vom Kunden zu erhalten.

Maßgeschneiderte Inhalte für Deine Kunden

Messenger Marketing kannst Du exakt auf Dein Unternehmensprofil zuschneiden und das Marketing automatisieren, indem Du Deine Kontakte anhand ihrer Vorlieben oder bisherigen Kaufverhaltens entsprechend in Kategorien einteilst. Während Du beim E-Mail-Marketing ins Blaue hinein Produkte empfiehlst, hast Du beim Messenger Marketing die Möglichkeit, Deinen Followern Angebote zu unterbreiten, die wirklich die Interessen treffen. Es besteht die Chance, dass Dein Kunde sich von Dir deutlich besser beraten fühlt, da Messenger Marketing von den meisten mit Freizeit in Verbindung gebracht wird und der Aspekt „nervige Werbung“ unter den Tisch fällt.

Fazit: Von Messenger Marketing kannst Du nur profitieren

Mit zwei Milliarden Facebook-Nutzern eröffnet sich Dir mit Messenger Marketing ein riesiges Wachstumspotenzial. Grundsätzlich kannst Du Deine bewährten Maßnahmen aus dem E-Mail-Marketing beibehalten, bist mit dem Nachrichtendienst jedoch unkomplizierter, schneller und vor allem ergebnisorientierter unterwegs.

ChatBots helfen dir beim Einstieg …

Was bekommst Du mindestens bei ChatBo?

  1. unbegrenzte Anzahl an Fanpages verbinden
  2. unbegrenzt viele Newsletter versenden
  3. Autoresponder Sequenzen anlegen soviel Du möchtest
  4. unbegrenzt viele Conversion Tools verwenden
  5. benutzerdefienierte Felder ohne Begrezung einrichten
  6. inklusive Facebook Ads JSON
  7. Messenger Code
  8. inklusive Klonen und Teilen von Bots
  9. Nutzer-Datenauskunft DSGVO konform
  10. Vertrag über Auftragsdatenverarbeitung (ADV)
  11. Kostenloses Einführungsgespräch (auf Wunsch)
     
Jetzt kannst Du ChatBo für nur einen Euro testen:

>> zum Testen hier klicken <<

 

2 Gedanken zu „Warum auch Du jetzt auf Messenger Marketing setzen solltest“

    1. Hi Daniel,
      vielen Dank für deinen Kommentar.
      Natürlich ist jeder frei in seiner Entscheidung, wofür er welche Dienste nutzen möchte.
      Für Unternehmer bietet dieser Kanal allerdings einen nicht mehr weguzdenkenden Marketing-Kanal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.